Es ist sehr Nervig, wenn sich Luft im Wasserkern befindet. Die Luft im Wasserkern erzeugt schwappende Geräusche und dies ist natürlich auf Dauer nervig. Zum Glück ist es jedoch recht einfach die Luft aus dem Wasserkern zu entfernen. In diesem Blogeintrag werden wir Ihnen erklären wie man am besten die Luft beseitigt und wie man die Wasserkerne in einem guten Zustand hält in einem guten Zustand hält.

 

Beginnen wir zunächst damit wie man die Luft aus einem frisch befüllten, neuen Wasserkern entfernt. Frisch gewagt hier ist halb gewonnen. Um die Befüllung zu vereinfachen, empfehlen wir dies mit 2 Personen zu machen. Legen Sie den Wasserkern sorgfältig in den Rahmen, sodass sich das Wasser ungehindert ausbreiten kann.  

 

Nachdem Sie den Wasserkern gefüllt haben, müssen Sie die Luft absaugen, damit Sie entspannt in Ihrem neuen Wasserbett schlafen können. Öffnen Sie hierfür  beide Befüllstutzen vom Wasserkern. Wenn Sie ein Duo System haben, müssen eine Hälfte nach der anderen entlüften.  Legen Sie sich waagerecht auf dem Wasserkern und rollen Sie sich langsam dem Befüllstutzen entgegen. Geben Sie jedoch acht, dass Sie nicht dem Stutzen zu nahe rollen, denn ansonsten kann es sein das Wasser austritt. Hierdurch wird die meiste Luft aus dem Wasserkern entfernt, jedoch nicht alles. Um dies zu bewerkstelligen verwenden Sie bitte unsere Entlüftungspumpe, um die Luft zu 100% zu entfernen.

 

Wenn Sie einen neuen Wasserkern oder ein komplettes Wasserbett von Avita bestellen, dann bekommen Sie von uns eine Entlüftungspumpe, die speziell für unsere Wasserkerne konzipiert wurde.  Schließen Sie eine der Befüllstutzen und die andere Person müsste mit den Händen die Luft zu dem offenen Stutzen hin streichen. Bringen Sie nun die Entlüftungspumpe an den offenen Stutzen an (wie abgebildet) und heben Sie das Vinyl leicht an. Jetzt können Sie die verbleibende Luft absaugen, aber achten Sie darauf das kein Wasser mit der Pumpe abgesaugt wird, dies kann zu Schäden führen.

 

Lassen Sie die Pumpe und das Ventil langsam absinken. Es ist sehr wichtig, solange zu pumpen und glatt zu streichen, bis die aus der Matratze entwichen ist und Wasser im Ventil steht. Entfernen Sie die Pumpe vom Ventil und bringen Sie die Verschlüsse wieder an. Währenddessen sollte Wasser im Ventil bleiben! So kann keine Luft eindringen.

In den folgenden 3 Wochen, 1 mal wöchentlich mit der Entlüftungspumpe nachentlüften, damit die restliche Luft entweichen kann. Nach diesen 3 Wochen wird Ihr Wasserkern in einem perfekten Zustand sein und Sie können das Wasserbett in vollsten Zügen genießen.

 

Falls Sie zu irgendeinem Zeitpunkt regelmäßig Luft aus dem Wasserkern entfernen müssen, dann kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Unser Team von hilfsbereiten Fachpersonal ist immer für Sie da, wenn es um das Thema Wasserbetten geht.